Historisches Ereignis heute: der erste Labor-Burger

Hi an alle,

Hier noch eine spannende Meldung! Heute wird der erste Labor-Hamburger verkostet! Das “Fleisch” wurde im Labor aus Rinderstammzellen gezüchtet bzw. hergestellt. Für mich hört sich das alles ein wenig skurril und unnatürlich an und jetzt mag man sich wieder fragen, warum das Ganze.

Ganz einfach. Essen ist ja leider keine Privatsache mehr, Fleischkonsum belastet die Umwelt aufs Höchste (z.B. stößt ein Rind im Jahr so viel CO2 Gase aus wie ein Auto auf 18.000 km) und da die Bevölkerung stetig wächst, steigt auch der Fleischkonsum bzw. die Nachfrage. Also muss was geändert werden! Auch sind die Menschen an den hohen tagtäglichen Konsum gewöhnt bzw. nicht alle sind bereit weniger Fleisch zu essen, deshalb müssen jetzt Alternativen her.
Die Supermärkte stehen ja immer voll, das Angebot muss für den Konsumenten jeden Tag aufs Neue da sein. Viel wird daher auch weggeworfen. Alleine in Deutschland landen jährlich 20 Millionen Schweine auf dem Müll.
Ganz zu Schweigen eben von dem Schaden an unserer Umwelt.

Schon Albert Einstein hat gesagt: “Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung.“ Naja, erstmal kommen jetzt vielleicht die Labor-Burger;)

Hier der Link; wer mehr lesen bzw. dieses schmackhafte Computer-Foto sehen möchte:

http://www.derbund.ch/wissen/technik/Der-erste-Biss-in-einen-LaborHamburger/story/24681901

Im Artikel wird die Klima-Sache wie folgt beschrieben:

Gut fürs Klima

Laut dem Professor sind diese Versuche wichtig, weil «das im Labor gezüchtete Rindfleisch eine Lösung für gewaltige Umweltprobleme bietet, indem sich damit Fleisch nach Belieben und ohne gravierende Umweltprobleme herstellen lässt».
Denn mit dem Bevölkerungswachstum würde sich die Nachfrage nach Fleisch in den nächsten 40 Jahren verdoppeln. Schon jetzt würden 70 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen für die Fleischproduktion verwendet, betonte Post. Die Fleischerzeugung im Labor würde zudem den Ausstoss von Klimagasen reduzieren, die bei der Verdauung des Nutzviehs entstehen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Montag,

Sophie

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s