1. Post

Da mich jetzt schon viele darauf angesprochen haben, dass ich endlich mal einen Verteiler für Ernährungssachen machen soll, habe ich den heute mal angefertigt! Da immer mehr Leute hinzu kommen, mache ich das ganze jetzt auch in Blog Form, damit man auch die älteren Sachen sehen kann, ansonsten muss ich immer eine Million Emails rumschicken, was natürlich sehr zeitaufwändig sein kann…und etwas unübersichtlich!

Es gibt so viele tolle Sachen und interessante Fakten, die ich auch erst herausgefunden habe, als ich mich aktiv damit beschäftigt habe…es gibt so vieles, was wir nicht kennen oder gar nicht erst erfahren, wenn wir uns nicht mal ein bisschen umgucken und das zurück lassen was uns die Gesellschaft lehrt!
Ich liebe es mich damit zu beschäftigen und ich liebe es noch mehr, wenn ich andere damit begeistern kann!

Nix, was ich hier rumschicke, wird der “absoluten Wahrheit” entsprechen, denn ich denke, dass diese nicht existiert. Jeder kann sich dagegen selbst ein Bild machen und das für sich annehmen was stimmig erscheint. Ich weiss nicht wie viele Bücher ich schon zu dem Thema verschlungen habe, denn ich denke man kann nie genug wissen (und wie gesagt – ich liebe es mich damit zu beschäftigen!). Es gibt aber kein Buch, von dem ich sage: “Das ist es! Mehr braucht man nicht zu wissen!” Stattdessen habe ich weiter gelernt, indem ich Dinge kritisch hinterfragt habe und nicht zugestimmt habe! Ich weiss, dass nicht viele dafür soviel Zeit aufwenden können bzw. keine Ahnung haben wo sie anfangen sollen, deshalb habe ich mir gedacht, dass ich das ja einfach rumschicken kann wenn ich eh schon dabei bin:) wie gesagt, keine Meinung wird vertreten! Ihr müsst das mit euch selbst ausmachen! Klar, werden auch mal paar harte Videos kommen, aber ich werde die immer ankündigen und euch nix ahnungslos anklicken lassen, wo ihr tagelang nicht schlafen könnt. Kann jeder selbst entscheiden, ob er das sehen möchte oder nicht. Noch vor 3 Jahren hab ich es mir nicht angeguckt weil ich ehrlich gesagt keine Lust hatte und auch nicht konnte. Also, alles legitim, jeder entscheidet selbst!

Besonders zum Thema Ernährung und Vegan gibt es so viele unterschiedliche Sachen und Perspektiven. Klar, am Ende läuft fast alles auf den gleichen Nenner, aber die einzelnen Facetten sind hochinteressant. Und das Spannende ist das alles für sich selber herauszufinden und selber diesen Weg zu gehen (wie auch immer dieser Weg aussehen mag)! Ich hätte nicht gewollt, dass mir jemand damals gesagt hätte, was “richtig” und was “falsch” ist, was ich zu tun und zu lassen habe. Ich habe jeden einzelnen Moment, in dem ich Sachen selbst herausgefunden habe und an mir selber getestet habe genossen und will keinen davon missen! Es macht unglaublich Spass sich mit sich selbst und seiner Gesundheit zu befassen! Der Körper dankt es einem! Habe es selber am eigenen Leib erfahren! Alles ändert sich…das Aussehen, inkl. Haare, Nägel, Haut, der Gemütszustand, etc., Allergien können zurück gehen, die Vitalität steigt, man hat mehr Energie, man ist glücklicher und es wird ein Genuss in den Spiegel zu schauen! Wirklich verrückt! Auch weil man etwas tut, was einem gut tut! Herrliches Gefühl:) (Beim Blutspenden wollen die einem auch gerne die doppelte Menge abnehmen, weil man so hervorragende Werte hat!) Es ist einfach ein Unterschied von Tag und Nacht.
Auch wird dieser Verteiler niemandem sagen, dass er vegan zu leben hat. Das war meine persönliche Schlussfolgerung und wie gesagt, das habe ich mit mir ausgemacht. Hätte mir jemand vor 3 Jahren gesagt, dass ich jetzt von null auf 100 auf vegan schalten müsste, hätte ich diese Person verrückt erklärt und ausgelacht (und ich hätte gedacht, dass ich dann ja wohl nix mehr essen könne! Und wie radikal! Und ausserdem dass Veganer nervig und absolute Ökos sind, die in ihrer Freizeit Bäume umarmen)! Es hätte auch keinen Sinn gemacht denn Wissen ist Macht! Wissen ist das, was uns weiter bringt. Ohne das “Wieso” und “Warum” würde auch keiner so einen Schritt gehen denke ich. Wieso auch! Ich war auch die erste Veganerin, die ich kannte;) Dank Facebook ist das jetzt nicht mehr so! Super auch andere Geschichten und Beweggründe zu hören. Macht sehr viel Spass! Also freue mich immer über Rückmeldungen und Austausch.

Für alle, die es nicht wissen. Ich bin jetzt seit über einem Jahr vegan. Es hat alles im Norden von Bali begonnen, als ich eine mehrwöchige Säure-Basen Kur dort angefangen habe…ich war unglaublich übersäuert und hab nach und nach automatisch auf alle Säurespender (z.B. Kaffee, Alkohol, weisser Zucker, Fleisch, Weissmehl, tierische Produkte,etc.) verzichtet, damit ich endlich basischer wurde (misst man mit ph streifen). War echt eine Geburt! Gar nicht so einfach! Aber irgendwann ging es ganz leicht, als ich die richtigen Sachen gegessen und getrunken habe und nach und nach wusste wie ich das alles in den Griff bekomme..man lernt wirklich seinen eigenen Körper und Stoffwechsel kennen! Hatte davor absolut keine Ahnung wie das alles funktioniert. Muss auch dazu sagen, dass ich immer dachte, ich würde mich gesund ernähren. Haha. Pustekuchen! Das merkt man dann erst nachher (besonders nachdem man 9 Wochen seinen Ph Wert gemessen hat – anstrengend, aber lohnt sich:))
Ach ja, als ich die Säure-Basen-Kur angefangen habe, musste ich auch angeben auf welches Lebensmittel ich nie verzichten könnte oder wollte!
Bei mir war das Käse.
Wie sich Dinge ändern:) wie gesagt, ohne Druck und dass ich mir jemals gesagt habe,  dass ich jetzt auf alles tierische verzichten muss. Kam irgendwie von ganz alleine! (nochmal: mein Weg! Ist bei jedem anders) Ich wollte das auch immer für mich selber herausfinden und gerade das war das wichtige… Dass wir alle individuell ticken ist doch grade das Tolle! Individualität und Einzigartigkeit gehen viel zu sehr verloren heutzutage. Man soll sich immer anpassen und das machen, was andere gut finden und erwarten. Finde ich uncool! Ich liebe es auch anders zu sein muss ich gestehen;) super ein Freak zu sein! Aber immer mit einem Lächeln auf den Lippen:)

Bei mir hat das also alles mit den gesundheitlichen Aspekten angefangen, der ethische Aspekt (Tiere und Umwelt) kam von ganz alleine dazu (gehören auch irgendwie dazu). Ich muss ganz egoistisch sagen, dass es für mich nix aufregenderes gab und gibt mich selber kennen zu lernen! Man lernt seinen Körper zu deuten und weiss genau was Sache ist. Man ist weniger krank oder wenn man mal krank werden sollte, weiss man was man braucht. Der Geschmack verändert sich (der einzige Geschmack der angeboren ist, ist Muttermilch, alles andere ist anerzogen), man kann Gelüste deuten. Das Verlangen nach Schokolade ist z.B. meistens nur ein Magnesiummangel, da Kakaobohnen mit die beste Magnesium Quelle sind. Der Körper weiss halt immer irgendwie was er braucht! Man kann dann aber super tricksen!
Es ist also nix dem Zufall überlassen, unser Körper ist eine Chemiefabrik, die man ganz easy entdecken kann!

Dies soll also eine ‘Verbreitung’ und ‘Verteilung’ von Wissen sein, nicht von subjektiver Meinung und “Meat is murder”! Soll einfach ein wenig den Horizont erweitern und zum Nachdenken anregen! Müssen uns auch langsam ein paar Gedanken um unsere Erde machen…herrlich aber ist, dass jeder einzelne was tun kann und es inzwischen so viele Leute gibt, die was tun! Man ist nicht allein und das ist unglaublich motivierend!!

So genug jetzt.
Das war jetzt schon recht ausführlich. Die nächsten Emails werden viel kürzer, keine Sorge, aber ich dachte zum Anfang kann ich ein paar Zeilen schreiben, damit jeder weiss was Sache ist.

Könnt mir auch gerne Feedback schicken! Schaut dann einfach, dass ihr auf “antworten” klickt und nicht “allen antworten”, sonst kriegen das alle (hier sind jetzt recht viele im Verteiler…).

Liebe Grüße,

Sophie

P.S. Solltet ihr noch andere Leute kennen, die gerne hier aufgenommen werden möchtet, Email an mich!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s